Startseite Sehenswertes Farbglasfenster

Farbglasfenster

 Lukas-Fenster

 

 

 

 

Die vier, 1884 gefertigten, knapp sechs Meter hohen neugotischen Chorfenster sind kunsthistorisch besonders wertvoll, weil sie die Bildidee von Anton Fischer von 1850 fortsetzen, die mit der Darstellung der vier Evangelisten im Beweinungsfester im Kölner Dom beginnt und letztmalig 1894 in der Saalfelder Johanneskirche ausgeführt wird. In der Unterkirche führte die Quedlinburger Werkstatt Ferdinand Müller 1886 diese einmal gefundene Darstellungsform der vier Evangelisten fort.


 
 Lukas-Fenster

 

 

 

Die vier, 1884 gefertigten, knapp sechs Meter hohen neugotischen Chorfenster sind kunsthistorisch besonders wertvoll, weil sie die Bildidee von Anton Fischer von 1850 fortsetzen, die mit der Darstellung der vier Evangelisten im Beweinungsfester im Kölner Dom beginnt und letztmalig 1894 in der Saalfelder Johanneskirche ausgeführt wird. In der Unterkirche führte die Quedlinburger Werkstatt Ferdinand Müller 1886 diese einmal gefundene Darstellungsform der 4 Evangelisten fort.